Markenbotschafter TOS

 

  1. Black Ops Coffee bietet ein Partnerprogramm an. Eine Mitgliedschaft ist auf freiwilliger Basis und kann nicht verpflichtend sein. Der Registrierungsprozess wird über die Homepage abgeschlossen. Eine Prüfung durch BOC findet statt. Eine Ablehnung zum Programm ist jederzeit, unbegründet, möglich.
  2. Bei Teilnahme am Programm bekommt der Markenbotschafter pro vermitteltem Kauf eine vorher festgelegte Provision. Diese Provision ist in Bezug auf Produkte und Kategorien variable. Diese wird nur zur Verrechnung aufgenommen, wenn der nach Abschluss des Kaufvertrages nicht storniert, im Zahlungsverzug, widerrufen ist oder der Kauf durch höheren Gewalt nicht zustande kommt.
  3. Die Unterzeichnung der aktuell geltenden Geschäftsbedingungen, sowie die Möglichkeit der ordnungsgemäßen Rechnungsstellung sind die Voraussetzungen zur Auszahlung des Guthabens. Die Umwandlung des Guthabens in ein Wertgutschein ist jederzeit Möglich. Hierfür bedarf es keiner gewerblichen Tätigkeit. Bei Auszahlung in Form einer Spende, muss der Spendenempfänger eine ordentliche Spendenbescheinigung nach deutschem Recht ausstellen können.
  4. Im Partnersystem werden die Käufe per URL getrackt, diese dienen als Referenz und Anker zur Nachverfolgung. Der Kunde kann diese Nachverfolgung deaktivieren bzw. den Link indirekt nutzen. Bei diesen Vorgängen hat der Markenbotschafter die Möglichkeit den Kauf manuell zu beantragen. Dieser ist durch den Markenbotschafter gegenüber BOC, nachweispflichtig. Wenn der Nachweis nicht erbracht wird die Zuordnung zurückgewiesen.
  5. Geht der Kunde über mehrere Markenbotschafterlinks, wird der Kauf dem letzten Markenbotschafter zugewiesen.
  6. Nutzt ein Kunde einen nicht dem Markenbotschafter zugewiesenen Gutschein, entfällt die Vergütung systemseitig. Eine doppelte Vergütung kann nicht geleistet werden. Dem Markenbotschafter werden durch Black Ops Coffee personalisierte Gutschein bereitgestellt.
  7. Die erfolgreich abgeschlossenen Käufe unterliegen einer Prüfung durch Black Ops Coffee. Im Anschluss wird der Betrag zur Auszahlung freigeben und im Markenbotschafterkonto zum Abruf hinterlegt. Das Guthaben kann ausbezahlt, in einen Gutschein eingetauscht und gemeinnützigen Organisation als Spende zugeleitet werden.
  8. Die Nachweispflicht zu nicht registrierten Käufen obliegt dem Markenbotschafter.
  9. Missbräuchliche Benutzung und geschäftsschädigendes Verhalten berechtigt Black Ops Coffee zur außerordentlich Kündigung. Ein Anspruch auf Schadensersatz bleibt hiervon unberührt.
  10. Zur Teilnahme am Programm werden personenbezogene Daten verarbeitet.
  11. Mündliche Nebenabreden bedürfen zwingend der Schriftform.
  12. Gerichtsstand und Sitz ist Montabaur