Blog

Outdoor-Kaffee: Die besten Methoden, um unterwegs Kaffee zu genießen

Für viele Abenteurer ist Kaffee nicht nur ein Getränk, sondern ein unverzichtbarer Begleiter. Ob auf einer Bergwanderung, beim Camping am See oder auf einem Roadtrip – der richtige Kaffee zur richtigen Zeit kann den Unterschied zwischen einem guten und einem großartigen Erlebnis ausmachen. In diesem Artikel stellen wir dir die besten Methoden vor, wie du auch unterwegs nicht auf deinen geliebten Kaffeegenuss verzichten musst.

1. Die French Press: Einfach und robust

Die French Press ist ein Klassiker unter den Kaffeebereitern und eignet sich hervorragend für den Einsatz im Freien. Sie ist einfach zu bedienen und benötigt keine Papierfilter, was sie umweltfreundlich und praktisch für unterwegs macht.

Was du brauchst:

  • Eine French Press aus Edelstahl oder robustem Kunststoff
  • Grob gemahlener Kaffee
  • Heißes Wasser (am besten über einem Campingkocher erhitzt)

So geht’s:

  1. Gib etwa 1 bis 2 Esslöffel grob gemahlenen Kaffee pro 200 ml Wasser in die French Press.
  2. Gieße heißes, aber nicht kochendes Wasser über den Kaffee.
  3. Rühre kurz um und setze den Deckel mit dem Sieb auf, ohne es herunterzudrücken.
  4. Lass den Kaffee etwa 4 Minuten ziehen.
  5. Drücke das Sieb langsam herunter und genieße deinen frischen Kaffee.

2. Pour Over: Für den Gourmet unterwegs

Der Pour Over, auch Handfilter genannt, ist ideal für Kaffeeliebhaber, die Wert auf Geschmack legen. Ein faltbarer Kaffeefilterhalter aus Edelstahl oder Silikon ist leicht und platzsparend und somit perfekt für Outdoor-Aktivitäten geeignet.

Was du brauchst:

  • Einen faltbaren Pour Over Kaffeefilterhalter
  • Papierfilter oder ein wiederverwendbarer Metallfilter
  • Fein gemahlener Kaffee
  • Heißes Wasser
  • Eine Kaffeekanne oder Tasse

So geht’s:

  1. Setze den Filterhalter auf deine Kanne oder Tasse und lege einen Papierfilter ein.
  2. Gib etwa 1 bis 2 Esslöffel fein gemahlenen Kaffee in den Filter.
  3. Gieße langsam heißes Wasser über den Kaffee und lasse ihn durch den Filter tropfen.
  4. Wiederhole den Vorgang, bis die gewünschte Menge Kaffee aufgebrüht ist.

3. AeroPress: Der Alleskönner

Die AeroPress ist bei Outdoor-Enthusiasten besonders beliebt, da sie vielseitig, leicht und robust ist. Sie ermöglicht es, Espresso-ähnlichen Kaffee oder auch einen normalen Kaffee zuzubereiten.

Was du brauchst:

  • Eine AeroPress
  • Fein gemahlener Kaffee
  • Heißes Wasser

So geht’s:

  1. Setze den Papierfilter in den Filterhalter der AeroPress ein und befeuchte ihn leicht.
  2. Gib etwa 1 bis 2 Esslöffel fein gemahlenen Kaffee in die AeroPress.
  3. Gieße heißes Wasser auf und rühre um.
  4. Setze den Kolben auf und drücke den Kaffee direkt in deine Tasse.

4. Instantkaffee: Die schnelle Alternative

Manchmal muss es einfach schnell gehen. Für solche Momente ist hochwertiger Instantkaffee eine praktische Lösung. Heutzutage gibt es Instantkaffee, der geschmacklich kaum noch von frisch gebrühtem Kaffee zu unterscheiden ist.

Was du brauchst:

  • Hochwertiger Instantkaffee
  • Heißes Wasser

So geht’s:

  1. Gib die gewünschte Menge Instantkaffee in deine Tasse.
  2. Gieße heißes Wasser darüber und rühre um.
  3. Genieße deinen schnellen Koffeinkick.

5. Perkolator: Nostalgie und Genuss

Ein Perkolator ist eine großartige Möglichkeit, um Kaffee über dem Lagerfeuer zuzubereiten. Er erinnert an vergangene Zeiten und verleiht dem Outdoor-Erlebnis eine nostalgische Note.

Was du brauchst:

  • Einen Perkolator
  • Mittel- bis grob gemahlener Kaffee
  • Wasser
  • Eine Feuerquelle oder Campingkocher

So geht’s:

  1. Fülle den Perkolator mit Wasser und gib den gemahlenen Kaffee in den Filterkorb.
  2. Setze den Perkolator auf die Feuerquelle und bringe das Wasser zum Kochen.
  3. Lass den Kaffee etwa 5 bis 10 Minuten perkolieren, je nach gewünschter Stärke.
  4. Gieße den Kaffee in eine Tasse und genieße das Aroma von frisch gebrühtem Kaffee im Freien.

Fazit

Egal, ob du ein minimalistischer Abenteurer oder ein Gourmet auf Reisen bist – es gibt zahlreiche Methoden, um unterwegs einen hervorragenden Kaffee zu genießen. Die Wahl der richtigen Zubereitungsmethode hängt von deinen persönlichen Vorlieben und den Gegebenheiten deines Abenteuers ab. Mit ein wenig Vorbereitung und den richtigen Tools kannst du sicherstellen, dass du auch in der Wildnis nicht auf deinen Lieblingskaffee verzichten musst. Also, pack deine Ausrüstung und mach dich bereit für das nächste Kaffee-Abenteuer!

Diesen Beitrag teilen