Big Pack Breacher

22,90 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Big Pack Breacher (1 kg)

Lieferzeit: Sofort lieferbar

SKU: coffee-breacher-3 Category:

Beschreibung

Big Pack Breacher,

Kaffeemischung (1kg) aus der feinster Robusta aus Amerika, Asien und Afrika, sorgfältig ausgewählt und über Holz geröstet, das Ergebnis ist ein extrem starker und voller Kaffee, gekennzeichnet durch eine einhüllende Cremigkeit und eine perfekte
Harmonie zwischen Körper und Intensität.

Ideal für Espresso oder diejenigen welche es besonders hart brauchen.

Die Handröstung,

ist eine zeitintensive und dadurch die kostenintensivere Röstmethode. Der Rohkaffee wird bei 120-200 Grad bis zu 20 Minuten geröstet. Hierbei ist die Erfahrung des Röstmeisters entscheidend für die Qualität. Der Röstmeister erhitzt die Bohnen auf 200 bis maximal 230°C, womit die Röstung etwa zwölf bis 20 Minuten dauert. Durch die lange Röstdauer werden Chlorogensäure und Bitterstoffe abgebaut. Dies macht den Kaffee besonders bekömmlich ( Es gibt kein Sodbrennen wie bei den meisten Kaffee´s!!!). Darüber hinaus hat die Bohne genügend Zeit, ihre eigenen Aromakomplexe bilden, die für einen ausgewogenen Geschmack sorgen.

Als alternative zum Big Pack Breacher wäre der etwas schwächere Big Pack Assault ebenso eine Gute Wahl.
Unsere Mission

Kaffee ist der Motor in vielen Behörden und Organisationen, ohne den einfach nichts geht. Ob in der Einsatzzentrale im Inland oder im staubigen Einsatzgebiet eines fremden Landes. Kaffee ist der Beginn jeder Operation und gerade deshalb setzen wir dort an wo alles beginnt.
Wir von BLACK OPS COFFEE wissen wie wichtig es ist die Konzentration für die täglichen Abläufe auf ein Maximum zu bringen und die Moral hoch zu halten.Die Tasse Kaffee wirkt manchmal Wunder und ist der Turbo, den man im entscheidenden Moment zünden kann.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Big Pack Breacher“

Hast du das gesehen

Ähnliche Produkte

Malt character and sweetness is pretty bland, with a weak toasty note as the highlight. Finish is drying, with a lingering hop character and sourness that just doesn't seem right.